Nachhaltige Sportkonzepte

Innovativ. Grün. Individuell.

Willkommen bei green4sports, Ihrem Partner für die strategische Planung und Umsetzung nachhaltiger Sportkonzepte. Ob Veranstalter, Sportstadt, Fachverband, Verein oder auch Individualsportler*in – wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie, um Sie nachhaltiger und grüner für die Zukunft aufzustellen. Unsere hoch professionellen Analysetools beziehen alle wichtigen Handlungsfelder ein, die Sie für eine Positionierung als Green Player nutzen können. Dabei setzen wir auch auf die Expertise starker Netzwerkpartner, um jeden Kunden ganzheitlich und optimal zu betreuen. Mit green4sports steigern Sie Ihre Glaubwürdigkeit für potenzielle Sponsoren, werden wirtschaftlich effizienter und übernehmen gleichzeitig soziale Verantwortung. Packen wir es gemeinsam an!

Nachhaltige Sportkonzepte

Innovativ.
Grün.
Individuell.

Willkommen bei green4sports, Ihrem Partner für die strategische Planung und Umsetzung nachhaltiger Sportkonzepte. Ob Veranstalter, Sportstadt, Fachverband, Verein oder auch Individualsportler*in – wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie, um Sie nachhaltiger und grüner für die Zukunft aufzustellen. Unsere hoch professionellen Analysetools beziehen alle wichtigen Handlungsfelder ein, die Sie für eine Positionierung als Green Player nutzen können. Dabei setzen wir auch auf die Expertise starker Netzwerkpartner, um jeden Kunden ganzheitlich und optimal zu betreuen. Mit green4sports steigern Sie Ihre Glaubwürdigkeit für potenzielle Sponsoren, werden wirtschaftlich effizienter und übernehmen gleichzeitig soziale Verantwortung. Packen wir es gemeinsam an!

Green Players
Green Event
Green City
Green Federation
Green Club
Sportveranstalter stehen immer stärker vor der Herausforderung, Nachhaltigkeitskonzepte im Rahmen Ihrer Arbeit umzusetzen. Alle Stakeholder erwarten konkrete und glaubwürdige Lösungsansätze zu Themen wie CO2-Neutralität, nachhaltigem Ressourcenmanagement und sozialen Aspekten. green4sports analysiert mit Ihnen die relevanten Handlungsfelder und entwickelt ein passgenaues Konzept.
Metropolregionen und Städte nutzen die Marke Sport häufig als Instrument für eine positive Außendarstellung. Ob als Förderer, Veranstalter oder Standort mit langfristiger Sportstrategie – eine glaubwürdige Nachhaltigkeits-Philosophie verbessert eine positive Wahrnehmung. green4sports bereitetet Ihr Story-Telling so auf, dass Sie sich nachhaltig in der deutschen Sportlandschaft positionieren.
Als Sportverband stehen Sie vor der Herausforderung, die Infrastruktur rund um die Geschäftsstelle, die Reisetätigkeiten sowie das Material- und Dienstleistungsmanagement möglichst CO2-neutral und nachhaltig zu gestalten. Gleichzeitig müssen Verbände wirtschaftlich denken und möglichst kosteneffizient arbeiten! green4sports hat die passenden Antworten für Sie!
Auch als Verein gibt es zahlreiche Handlungsfelder, in denen Sie sich mit überschaubaren finanziellen Ressourcen grüner und nachhaltiger aufstellen können. Mit unseren Konzeptionen machen wir Ihren Verein Schritt für Schritt nachhaltiger und haben dabei das Thema Wirtschaftlichkeit immer fest im Blick. Jeder Euro, den Sie in eine nachhaltige Strategie investieren, macht Sie zu einem glaubwürdigen Partner.

Green Event

Sportveranstalter stehen immer stärker vor der Herausforderung, Nachhaltigkeitskonzepte im Rahmen Ihrer Arbeit umzusetzen. Alle Stakeholder erwarten konkrete und glaubwürdige Lösungsansätze zu Themen wie CO2-Neutralität, nachhaltigem Ressourcenmanagement und sozialen Aspekten. green4sports analysiert mit Ihnen die relevanten Handlungsfelder und entwickelt ein passgenaues Konzept.

Green City

Metropolregionen und Städte nutzen die Marke Sport häufig als Instrument für eine positive Außendarstellung. Ob als Förderer, Veranstalter oder Standort mit langfristiger Sportstrategie – eine glaubwürdige Nachhaltigkeits-Philosophie verbessert eine positive Wahrnehmung. green4sports bereitetet Ihr Story-Telling so auf, dass Sie sich nachhaltig in der deutschen Sportlandschaft positionieren.

Green Federation

Als Sportverband stehen Sie vor der Herausforderung, die Infrastruktur rund um die Geschäftsstelle, die Reisetätigkeiten sowie das Material- und Dienstleistungsmanagement möglichst CO2-neutral und nachhaltig zu gestalten. Gleichzeitig müssen Verbände wirtschaftlich denken und möglichst kosteneffizient arbeiten! green4sports hat die passenden Antworten für Sie!

Green Club

Auch als Verein gibt es zahlreiche Handlungsfelder, in denen Sie sich mit überschaubaren finanziellen Ressourcen grüner und nachhaltiger aufstellen können. Mit unseren Konzeptionen machen wir Ihren Verein Schritt für Schritt nachhaltiger und haben dabei das Thema Wirtschaftlichkeit immer fest im Blick. Jeder Euro, den Sie in eine nachhaltige Strategie investieren, macht Sie zu einem glaubwürdigen Partner.

Leistungen
Analyse
Strategie
Umsetzung
Kommunikation
Im ersten Schritt erfasst green4sports den Status Quo, die konkreten Anforderungen und die zugehörigen Rahmenbedingungen, sowie schon umgesetzte und erfolgte Maßnahmen. Die Basis hierfür bildet unser neu entwickeltes Analysetool. Zusätzlich arbeiten wir mit namhaften Experten aus den Bereichen Analyse und Marktforschung zusammen. Sprechen Sie uns gern direkt hier an!
Es folgt die Erarbeitung eines detaillierten Konzeptes auf Basis der Analyseergebnisse. Dieses beinhaltet die Festlegung eines Maßnahmenplans inklusive Zieldaten und Verantwortlichkeiten. green4sports steht für glaubwürdige Konzepte und positioniert sich deutlich gegen Greenwashing. Für uns steht die langfristige Wirkung aller Maßnahmen an oberster Stelle!
Der Weg zur Nachhaltigkeit umfasst mehrere Schritte. Die Reduktion spielt in dieser Phase eine bedeutende Rolle. Die verbleibenden ökologischen Belastungen werden im Anschluss ausgeglichen. green4sports achtet auf den Einsatz von zertifizierten Partnern und Konzepten mit hoher Wirkung. Die Implementierung sozialer und inklusiver Maßnahmen rundet ihr Konzept ab.
Unsere ganzheitlichen Nachhaltigkeitskonzepte entfalten für jeden Green Player eine positive Wirkung für das Image, die Positionierung, sowie die Attraktivität gegenüber potenziellen Sponsoren. green4sports entwickelt gemeinsam mit Ihnen das passende Kommunikationskonzept. Damit werden Ihre Maßnahmen und Ziele transparent und öffentlich positioniert.

Analyse

Im ersten Schritt erfasst green4sports den Status Quo, die konkreten Anforderungen und die zugehörigen Rahmenbedingungen, sowie schon umgesetzte und erfolgte Maßnahmen. Die Basis hierfür bildet unser neu entwickeltes Analysetool. Zusätzlich arbeiten wir mit namhaften Experten aus den Bereichen Analyse und Marktforschung zusammen. Sprechen Sie uns gern direkt hier an!

Strategie

Es folgt die Erarbeitung eines detaillierten Konzeptes auf Basis der Analyseergebnisse. Dieses beinhaltet die Festlegung eines Maßnahmenplans inklusive Zieldaten und Verantwortlichkeiten. green4sports steht für glaubwürdige Konzepte und positioniert sich deutlich gegen Greenwashing. Für uns steht die langfristige Wirkung aller Maßnahmen an oberster Stelle!

Umsetzung

Der Weg zur Nachhaltigkeit umfasst mehrere Schritte. Die Reduktion spielt in dieser Phase eine bedeutende Rolle. Die verbleibenden ökologischen Belastungen werden im Anschluss ausgeglichen. green4sports achtet auf den Einsatz von zertifizierten Partnern und Konzepten mit hoher Wirkung. Die Implementierung sozialer und inklusiver Maßnahmen rundet ihr Konzept ab.

Kommunikation

Unsere ganzheitlichen Nachhaltigkeitskonzepte entfalten für jeden Green Player eine positive Wirkung für das Image, die Positionierung, sowie die Attraktivität gegenüber potenziellen Sponsoren. green4sports entwickelt gemeinsam mit Ihnen das passende Kommunikationskonzept. Damit werden Ihre Maßnahmen und Ziele transparent und öffentlich positioniert.

Handlungsfelder

Dienstleistungsmanagement

Projekte und Veranstaltungen werden von vielen Stakeholdern begleitet. Dabei ist es wichtig, alle potenziellen Dienstleister einer kritischen Bewertung zu unterziehen und ihnen die (nachhaltige) Philosophie des Projekts zu vermitteln. Eine entsprechende Vertragsgestaltung sowie das Monitoring der ökologischen und ökonomischen Aspekte im laufenden Dienstleistungsprozess sind von elementarer Bedeutung. green4sports führt Sie mit den passenden Partnern zusammen!

Gastronomie

Sport und gastronomische Angebote entstehen in unterschiedlichen Konstellationen. Im Rahmen von größeren Veranstaltungen, Netzwerkevents oder auch in Bezug auf vereinseigene Gastronomiebetriebe bestehen viele Potenziale hinsichtlich einer nachhaltigen Ausrichtung. Die Umgestaltung hin zu einer nachhaltigen Gastronomie ist ein anspruchsvolles, aber auch sehr verbindendes Projekt. green4sports entwickelt gemeinsam mit Ihnen zukunftsgerichtete Konzepte, die gesellschaftlich eine hohe Anerkennung erzeugen.

Green Ticketing

Nicht nur die handelnden Personen und Dienstleister, auch die Zuschauer*innen können im Rahmen von Veranstaltungen in Bezug auf eine nachhaltige Ausrichtung Verantwortung übernehmen. Unser GreenTicket setzt die verursachten Emissionen der Ticketkäufer*innen in einen direkten Kontext zum Eintrittspreis. Die Besucher*innen können direkt beim Kauf der Karten Ihren ökologischen Fußabdruck, der durch die Anreise entsteht, kompensieren. Für die (klimaneutrale) Anreise per Fahrrad erhalten sie als Belohnung einen Preisnachlass.

Infrastruktur

Die infrastrukturellen Einrichtungen, zum Beispiel in der Energie- und Wasserwirtschaft, aber auch in Bezug auf Verkehrswege oder die Telekommunikation, sind grundlegende Bestandteile eines Projekts. Die Optimierungen hinsichtlich der Nachhaltigkeit haben dementsprechend eine große Auswirkung auf die Wirtschaftlichkeit und ökologische Bilanz von Veranstaltungen. green4sports berät Sie bei allen Maßnahmen hinsichtlich einer möglichst nachhaltigen Infrastruktur.

Kommunikation

Interne wie externe Kommunikation gehören zu den Grundlagen des transparenten Handelns. Konzepte zu erläutern und Stakeholder einzubeziehen ist ebenso essenziell wie die Überprüfbarkeit des eigenen Handelns. Fortwährende Dokumentation und Berichtswesen sind Grundlage einer transparenten Kommunikation. Tu Gutes und sprich darüber ist die passende Strategie, um möglichst viele Nachahmer*innen und Kommunikatoren für das eigene Nachhaltigkeitsprojekt zu finden. green4sports setzt Sie und Ihr Konzept wirksam in Szene.

Kompensation

In der letzten Phase nach der Analyse und entsprechenden Reduktionsmaßnahmen erfolgt der Ausgleich (noch) nicht reduzierter CO2-Belastungen. Im Kompensationsprozess entstehen nicht zu unterschätzende Risiken. Der Ausgleich der nicht vermeidbaren Emissionen muss glaubwürdig und nachvollziehbar sein. Hohe Transparenz und die Einbeziehung zertifizierter Projekte schützen vor Greenwashing und erhöhen die kommunikative Wirkung Ihres Konzepts. green4sports hat die passenden Ausgleichsprojekte für Sie an der Hand.

Mobilität

Mobilität spielt eine zentrale Rolle in jeder modernen Gesellschaft – so auch im Sportbusiness! Reisetätigkeiten sowie das Erreichen von Sportstätten und Hotels an den Veranstaltungsorten sind für Teilnehmer*innen, Funktionär*innen und alle anderen Stakeholder elementar. Mobilität ist auch im Sport DER entscheidende Treiber für hohe Umweltbelastungen! green4sports erfasst den CO2-Ausstoß mit einer speziellen Analyse und wirkt ihm durch entsprechende Konzepte entgegen. Auch in diesem Bereich kommt es auf die richtige Mischung aus Reduzierung – zum Beispiel durch die Nutzung energieeffizienter Verkehrsmittel - und Kompensation an. Gern sind wir Ihr Sparringspartner bei der Erarbeitung kreativer Konzepte!

Ressourcenmanagement

Natürliche Ressourcen sind in vielen Fällen endlich. Schon deshalb ist ein entsprechendes Management hierfür unabdingbar, wenn man als Sportplayer nachhaltig agieren möchte. Ökologisch wie auch ökonomisch profitieren unsere Gesellschaft, aber auch jeder Veranstalter, Verband, Club und alle Sportler*innen von einem verantwortungsvollen Umgang mit den Schätzen der Menschheit. green4sports berät Sie beim Einsatz entsprechender Ressourcen und erneuerbarer Energien. Hierzu gehört auch die Auswahl von passenden Dienstleistern in den entsprechenden Bereichen.

Soziale Aspekte

Soziales Engagement ist ein wichtiger Baustein in jeder Nachhaltigkeitsstrategie. Dazu gehört auch gelebte Inklusion als zentraler Anspruch in unserer heutigen Gesellschaft. Akteure aus dem Sport stehen hier genauso vor einer Herausforderung wie andere Institutionen, entsprechende Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. green4sports liefert die passenden Ideen für Ihre Sozial- und Inklusionskonzepte.

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit

Bei der Frage Kann ich mir Nachhaltigkeit überhaupt leisten? spielen alle Handlungsfelder eine wichtige Rolle. Sind nachhaltige Konzepte automatisch kostenintensiver oder kann vielleicht sogar eine Kostenreduktion erreicht werden? Gibt es Möglichkeiten, durch bestimmte Nachhaltigkeitsmaßnahmen einen direkten Return on Invest zu erwirtschaften? green4sports berät Sie in Bezug auf ein gesundes Kostenmanagement und zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie gleichzeitig nachhaltig und wirtschaftlich profitabel sein können.

News

13.06.2022

Hockey Pro League mit ersten Schritten in Richtung Nachhaltigkeit!

Umfassende Maßnahmen am Eventstandort Hamburg / Deutscher Hockey-Bund und Firma green4sports gehen neue Wege

Gesamtkonzept HPL Hamburg 2022
Im Rahmen der Liga der weltbesten Hockey-Nationalmannschaften wurde am 11. + 12. Juni 2022 in Hamburg erste Schritte in ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept in Deutschlands erfolgreichster olympischer Ballsportart umgesetzt. Dieses bestand aus vier Säulen: Mobilität, Catering Veranstaltungsgelände und einem „Informationswald“ mit vielen interessanten Hinweisen zum Thema „Nachhaltige Sportevents“.

Im Bereich MOBILITÄT stand das von green4sports entwickelte „GreenTicket“ im Fokus: Das Tool bot Zuschauer*innen die Möglichkeit, den entstehenden Co2-Ausstoß ihrer Anreise beim Kauf ihres Tickets freiwillig über eine „Klima-Abgabe“ auszugleichen. Nach dem Motto „je umweltfreundlicher desto günstiger“ wurden gleichzeitig die Sportfans mit einem reduzierten Eintrittspreis belohnt, die per Fahrrad zum Veranstaltungsgelände reisten.

Dort erwarteten die Hockeyfans weitere Maßnahmen, die auf das Thema Nachhaltigkeit einzahlten. Im CATERINGAREAL sorgte ein innovatives Mehrwegsystem dafür, dass fast komplett auf den Einsatz von Einweggeschirr verzichtet werden konnte. Das Abfallkonzept war auf eine maximale Reduzierung zum Beispiel bei Verpackungen ausgelegt. In Kooperation mit Viva con Agua konnten die Besucher*innen ihre Pfandbecher für die Errichtung von weltweiten Wasserentnahmestellen spenden. Event-Partner „Hamburg Wasser“ stellte Gratis-Trinkwasser-Zapfsäulen zur Verfügung. Besonders beliebt bei den Besucher*innen war ein Kaffeestand, der seinen Energiebedarf über eine Photovoltaik-Anlage inklusive Speichermodul bezog. Zusätzlich konnten Käufer*innen durch ein Fahrradmodul Energie in den Speicher einspeisen und als Belohnung einen Kaffee zum reduzierten Preis erhalten. Auch die INFRASTRUKTUR des EVENTAREALS trug ihren Anteil zu einer nachhaltigeren Veranstaltung bei. Die Bewässerung des Kunstrasens lief über ein eigenes Wasserkreislaufsystem, das mit zusätzlichen Feinfilter gegen eventuelle Plastikteile zum Schutz des Ökosystems beiträgt. Dazu sorgte eine LED-Flutlichtanlage für eine verbesserte Bilanz beim Energieverbrauch. Abgerundet wurde das Konzept über einen großen NACHHALTIGKEITS-INFOWALD im Bereich der Zuschauer-Plaza. Dieser informierte über mögliche weitere Nachhaltigkeitsansätze im Rahmen von Events. Ergänzt wurden die benannten Aktivitäten durch einen Netzwerkabend inklusive der Vorstellung des Konzepts im Kreis von Vertreter*innen aus Sport, Medien, Wirtschaft und Politik.

Welche Ziele verfolgte das Projekt?
Das Ziel des Konzepts bestand zum einen darin, dem Publikum vor Ort „den Weg zu nachhaltigeren Events zum Anfassen“ zu präsentieren und es mit greifbaren Maßnahmen für das Thema zu sensibilisieren. Sowohl über den Infowald, als auch über den Solar-Kaffeestand und die Kooperation mit Viva con Agua hatten alles Besucher*innen die Möglichkeit, persönlich etwas zum Thema Nachhaltigkeit und Co2-Reduktion auf der Anlage beizutragen – wenn Sie es nicht schon im Vorfeld über den Kauf eines GreenTickets getan hatten. Das zweite Ziel bestand darin aufzuzeigen, dass Nachhaltigkeit nicht nur die Ökologie und Co2-Reduktion umfasst, sondern auch soziale und ökonomische Aspekte betrifft. Hierzu wurden ein inklusiver Hockeywettbewerb in das Rahmenprogramm integriert. Außerdem war es green4sports wichtig, über die Einladung von Medienvertreter*innen und den Netzwerkabend - über die anwesenden Sportfans hinaus - eine öffentliche Wahrnehmung der Veranstaltung als nachhaltiges Event zu kreieren.

Welchen Impact bzw. welche Erfolge hat das Projekt (bereits) erreicht?
Auf dem Eventareal selbst wurden über 5.500 Menschen mit dem Konzept in Berührung gebracht. Zahlreiche interessierte Nachfragen an den einzelnen Info- und Cateringständen zeigten das hohe Interesse unter den Hockeyfans für das Thema Nachhaltigkeit. Über 1.000 Zuschauer*innen spendeten Ihre Pfandbecher für Co2-Ausgleichsmaßnahmen in die Viva con Agua-Behälter, 18,6% der Zuschauer*innen nutzen das freiwillige Angebot, mit dem Kartenkauf etwas zum Thema Co2-Reduktion bzw. Co2-Ausgleich beizutragen. Die Einsparung der Emissionen lag bei fast 1 Tonne Co2. Mit dem Hamburger Abendblatt berichtete u. a. eine der größten deutschen Tageszeitungen ausführlich über das Event-Konzept. Die Podiumsdiskussion im Rahmen des Netzwerkabends mit Viva con Agua-Geschäftsführerin Carolin Stüdemann und Fußball-Podcaster Thomas Lötz entfachte einen sehr angeregten Austausch der anwesenden Vertreter*innen aus Sport, Politik und Wirtschaft, mit welchen weiteren Maßnahmen das Thema Nachhaltigkeit bei zukünftigen Sportevent-Konzepten implementiert werden könnte.

Philosophie

Nachhaltigkeit bestimmt mit einer hohen Dynamik die Märkte. Unberücksichtigt wird das Thema zu einem Risiko für jede Wertschöpfungskette.

green4sports vereint die Erfahrung aus über 20 Jahren Arbeit für namhafte Organisationen aus dem Sport. Nachhaltiges Handeln und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung sind für uns unabdingbar, wenn sich Sport-Player in Zukunft erfolgreich auf dem Markt positionieren wollen.

Wir entwickeln auf Augenhöhe mit unseren Kund*innen passende Strategien und möchten einen Beitrag dazu leisten, das Thema Nachhaltigkeit im Sportbusiness tiefer zu verankern. green4sports ist ein klimanpositives Unternehmen, das einen Teil des Gewinns in nachhaltige Projekte investiert.

Referenzen
Hockey Pro League

Die Liga mit den zehn stärksten Nationen der Hockey-Welt spielt im Zwei-Jahres-Rhythmus ihren Champion aus. green4sports hat für die Heimspiele der deutschen Nationalteams ein Konzept entwickelt, das die Klimabilanz der Hockey Pro League-Veranstaltungen auf deutschem Boden Schritt für Schritt verbessert. Parallel werden Sozial- und Inklusionsmaßnahmen gemeinsam mit dem DHB umgesetzt.

Stiftung Leistungssport

Im TEAM HAMBURG der Stiftung Leistungssport sind alle Spitzensportler*innen der Hansestadt zusammengeschlossen, um sich ihren großen Traum von den OLYMPISCHEN und PARALYMPISCHEN SPIELEN zu verwirklichen. Gemeinsam mit den Athlet*innen machen wir das Projekt auf der "Road to Paris 2024" klimaneutral und entwickeln olympische Nachhaltigkeitsbotschafter!

GreenTicket

Zuschauer*innen können im Rahmen von Veranstaltungen in Bezug auf eine nachhaltige Ausrichtung Verantwortung übernehmen. Unser GreenTicket setzt die verursachten Emissionen in direkten Kontext zum Eintrittspreis. So kompensieren die Besucher*innen ihren eigenen Fußabdruck, der etwa durch die Anreise entsteht und sorgen mit ihrem Engagement für ein klimaneutrales Ergebnis.

Partner
Marktforschung in wenigen Minuten

Marktforschung in wenigen Minuten

Die Zusammenarbeit mit Appinio ermöglicht green4sports repräsentative Befragungen ausgewählter Zielgruppen in nur wenigen Minuten. Mit der schnellsten Marktforschung der Welt können wir die Erwartungen Ihrer potenziellen Sponsoren, Mitarbeitenden oder auch Dienstleister besser einschätzen und das Nachhaltigkeitskonzept noch passgenauer für Sie ausrichten.

Konzepte für die Zukunft

Konzepte für die Zukunft

Unser Kooperationspartner Klimapatenschaft hat ein Analyse-Instrument entwickelt, das Segmente wie Organisation, Umwelt, Soziales, Wirtschaft, Kommunikation und Digitalisierung abdeckt. green4sports nutzt dieses Tool, um seinen Kunden einen ausdifferenzierten Ergebnisbericht zu liefern, in dem ein Empfehlungskatalog mit praktisch anwendbaren Maßnahmen integriert ist.

Green Ticket

GreenTicket

Mit dem Tool von green4sports können Eventbesucher*innen ihre Anreise klimaneutral stellen!

Was ist das GreenTicket?
Das im Herbst 2021 vom Hamburger Unternehmen green4sports entwickelte Konzept „GreenTicket“ ist ein Eintrittskarten-Modul für Veranstalter*innen, Sportverbände und Vereine, das allen Zuschauer*innen die Möglichkeit bietet, ihre An- und Abreise zu (Sport-) Veranstaltungen klimaneutral zu stellen. Über das GreenTicket-Tool können alle Besuchenden durch die Angabe ihrer An- und Abfahrtsdaten die tatsächlichen entstehenden Emissionen mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln errechnen lassen und sich - im Fall einer Anreise mit dem Flugzeug, dem Auto oder der Bahn - am Ausgleich dieser Werte beteiligen. Gäste, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Veranstaltungsgelände anreisen, werden nach dem Motto „je umweltfreundlicher desto günstiger“ mit einem reduzierten Eintrittspreis belohnt. Über zusätzliche Maßnahmen wie z. B. große Fahrradparkplätze inkl. abgestimmten Serviceangeboten kann das GreenTicket auch vor Ort werthaltig ins Event-Konzept eingebunden werden.

Die zusätzlich aus der Buchung über das GreenTicket-Portal generierten Überschüsse werden zu 100% in Co2-Ausgleichsmaßnahmen im Rahmen der Veranstaltung investiert. Dabei gibt es keine Abzüge z. B. durch Bearbeitungsgebühren. Das GreenTicket-Tool kann sowohl separat über green4sports eingesetzt als auch in jedes herkömmliche Ticketsystem von Veranstaltenden implementiert werden. Dabei kann jeder Nutzer zwischen einer freiwilligen und einer verpflichtenden Nutzung des Tools im Rahmen seiner Veranstaltung entscheiden. Einzelne Module des GreenTickets lassen sich so aktivieren, dass potenzielle Sponsoren direkt in das Konzept integriert werden können.

Welche Ziele verfolgt das Projekt?
Zuallererst sollen möglichst viele Menschen dazu animiert werden, vom Auto auf das Fahrrad oder zumindest den ÖPNV umzusteigen, um die Co2-Emmissionen im Rahmen von Veranstaltungen im Bereich „Mobilität“ gering zu halten. Zusätzlich sensibilisiert und motiviert das Tool grundsätzlich für die Themen Nachhaltigkeit und Co2-Reduktion. Als sehr „greifbare“ und plakative Maßnahme dient das „GreenTicket“ auch als interaktives Kommunikationstool - und trägt damit bei jeder Veranstaltung dazu bei, dass mehrere hundert/tausend Menschen sich über das Thema Nachhaltigkeit austauschen. Zusätzlich werden Besucher*innen im Vorfeld der Events dazu aktiviert, das Ticket mit gemeinsamen Aktionen innerhalb einzelner Fangruppen zu verbinden.

Welchen Impact bzw. welche Erfolge hat das Projekt (bereits) erreicht?
Das Konzept GreenTicket wurde im Rahmen der der FIH Hockey Pro - einer weltweiten Liga der besten Feldhockey-Nationalmannschaften – bei den Partien Deutschland v. Niederlande im Juni 2022 in Hamburg zum ersten Mal eingesetzt. 18,6% der Zuschauer*innen nutzen das freiwillige Angebot, mit dem Kartenkauf etwas zum Thema Co2-Reduktion bzw. Co2-Ausgleich beizutragen. Die Einsparung der Emissionen lag bei einem Durchschnittswert von fast 1 Tonne Co2, die sich aus 3456 Kilometern ergeben, die Käufer*innen des GreenTickets durch die An- und Abreise mit dem Fahrrad statt mit dem Auto an Strecke zurücklegten.

Kontakt

green4sports
Schonhardt & Schirle GbR

Sierichstr. 72, 22301 Hamburg
E-Mail: service@green4sports.de
Telefon: 0163-8830167
Geschäftsführung: Jörg Schonhardt, Olaf Schirle

green4sports
Schonhardt & Schirle GbR

Sierichstr. 72, 22301 Hamburg
E-Mail: service@green4sports.de
Telefon: 0163-8830167
Geschäftsführung: Jörg Schonhardt, Olaf Schirle

Impressum

green4sports
Schonhardt & Schirle GbR
Sierichstraße 72
22301 Hamburg

Vertreten durch:

Jörg Schonhardt, Olaf Schirle

Kontakt:

E-Mail: service@green4sports.de

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: i.A.

Umsetzung

NW.Tech Web-Development by Hendrik Duerkop
Sarenweg 24b
22397 Hamburg

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google“). Google Analytics verwendet sog. “Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Fotonachweis: Mario Klassen, Noise Porn, Sabri Tuzcu, Taylor Smith, Tim Gouw, Isai Sanchez, Ariane Schirle

Home
Green Players
Leistungen
Handlungsfelder
News
Philosophie
Referenzen
Partner
Green Ticket
Kontakt
Datenschutz
Impressum